Women’s March & Official Afterparty

Mittags wird auf der Straße protestiert – abends wird der Dancefloor gestürmt, denn: „Wenn ich nicht tanzen kann, ist es nicht meine Revolution.“ (Emma Goldman, Feministin). Bei der Konzert-Party nach dem Women’s March freuen wir uns ab 21:30 Uhr auf einen Live-Gig von The Schogettes, einer almost all female-Formation aus Mannheim, die sich “MA-town from the Bottom of our dirty souls” auf die Fahnengeschrieben hat. Weiter geht’s mit der all female DJ Crew GG VYBE aus Frankfurt: Jenni Yo, DonDiva aka Nikki on Fleek, Lathivha, Febi und Miss Control mischen in ihren Sets Soul, R&B, Hip Hop, Future, Trap, Bass und Contemporary Club Music zu einem Feuerwerk der Tanzmusik.


Mo 14.01.2019 – kultur & sonstiges Historie
Einlass: 10:54 H / Beginn: 11:47 H

Women’s March - Official Afterparty heißt das Event mit DJs und Band (The Schogettes) am Abend des 19. Januar (Einlass 21h) – aber was steckt dahinter, bzw. was passiert zuvor?
Im dritten Jahr in Folge treffen sich am 19. Januar weltweit Menschen, um für Gleichberechtigung, Menschenrechte und gegen Diskriminierung aller Art zu demonstrieren. Auch in Heidelberg wird es 2019 erneut eine solche Demo geben: Um 13:30 Uhr zieht der „Heidelberg Women´s March“ durch die Heidelberger Altstadt - vom Friedrich-Ebert-Platz zum Rathaus. Neben Heidelberg werden sich in Deutschland auch Düsseldorf Frankfurt, und Berlin beteiligen.

Diese von Frauen geführte Kundgebung hat in der Vergangenheit mehrere Hundert Menschen aus Heidelberg sowie aus der weiteren Rhein-Neckar Region, Karlsruhe und Stuttgart angezogen.

Viele Menschen fühlen sich durch zunehmenden nationalen und internationalen Populismus angegriffen und eingeschüchtert, durch die Welle wiederaufblühenden Fremdenhasses und die Ablehnung von Multikulturalität verleumdet. Wir gehen zusammen auf die Straße in dem Verständnis, dass wir uns alle gegenseitig stärken, wenn wir uns für diejenigen, am Rande der Gesellschaft stark machen.

Zusätzlich zu der Demonstration am Mittag findet dieses Jahr erstmals auch eine Afterparty in der halle02 statt, zu der ALLE feierwütigen GLEICHGESINNTEN eingeladen sind. Mittags protestieren wir auf der Straße, abends stürmen wir den Dancefloor, denn: „Wenn ich nicht tanzen kann, ist es nicht meine Revolution.“ (Emma Goldman, Feministin).
Wir starten mit einem Live Konzert von The Schogettes, einer almost all female-Formation aus Mannheim, die sich “MA-town from the Bottom of our dirty souls” auf die Fahnengeschrieben hat.
Weiter geht’s mit der all female DJ Crew GG VYBE aus Frankfurt: Jenni Yo, DonDiva aka Nikki on Fleek, Lathivha, Febi und Miss Control mischen in ihren Sets Soul, R&B, Hip Hop, Future, Trap, Bass und Contemporary Club Music zu einem Feuerwerk der Tanzmusik.

Der Eintritt ist auf Spendenbasis und der Erlös hilft der Finanzierung des Women´s Marches Heidelberg.

Das Orga-Team des Heidelberg Women’s March kann via Facebook https://www.facebook.com/HDWomensMarch/ oder Twitter @WomensMarchHD und e-mail HDWomensMarch(at)gmail.com erreicht werden.

Sa. 19.1.2019 / Einlass 21h / Konzert-Beginn 22h
Eventlink: halle02.de/programm/womens-march
Event auf Facebook: facebook.com/223345058585400