Diary of Dreams & Diorama

Coma Alliance


So 18.09.2016 – live / saal
Einlass: 19:00 H / Beginn: 20:00 H
VVK: 25 Euro zzgl. Gebühr / AK: 30 Euro

DIARY OF DREAMS – Gemeinsame Konzerte mit Diorama

Die Sensation ist perfekt! Von Fans immer wieder gewünscht und sehnsüchtig erwartet, können wir euch heute etwas ganz besonderes ankündigen: DIARY OF DREAMS und DIORAMA werden im September 2016 drei gemeinsame Konzerte spielen.
Am Sonntag 18. September 2016 sind sie in der Halle02 zu Gast. Eine Kombination aus wunderschönen Texten auf Deutsch und Englisch mit elektronischen Klängen.
Diary Of Dreams haben sich 1989 gegründet. Die Band spielt ihre Konzerte auf der ganzen Welt. Bisher haben sie 14 Alben veröffentlicht, wovon die letzten 6 jeweils in die deutschen Charts eingestiegen sind.
Ihre Texte sind eine Mischung aus Gedichten und Geschichten. Die Band hat zahlreiche Clubhits und ist durch die charismatische Stimme von Adrian Hates unverwechselbar.
Sie gehören zu den Bands die auch Live ihre Musik präsentieren können und ein Konzertabend etwas ganz besonders und unvergessliches bleibt.
Diorama wurden 1996 gegründet und haben bisher 8 Alben veröffentlicht. Ihre Musik besteht hauptsächlich aus Electro-Future-Pop mit überwiegend englischen Texten.
Torben Wendt, der auch eine 13-jährige klassische Klavierausbildung besitzt, hat eine sehr einfühlsame harmonische Stimme. Toller Gesang mit elektronischen Klängen.




Folge uns auf