“Neustart Kultur?”, CO2-reduziert, divers, mega nice! 

Vier Konzerte bekannter deutscher Bands und Solokünstler:innen aus vier unterschiedlichen Genres, die live vor Publikum auftreten werden, begleitet von Talks rund um Zukunftsthemen der Kultur. 

Eingeladen sind: Joy Denalane, Von Wegen Lisbeth, Grandbrothers und Nura!

Wir wollen bei den Veranstaltungen nicht nur hohe musikalische Qualität gendergerecht und corona-konform auf die Bühne bringen, sondern gleichzeitig neue bzw. konsequente Wege im Bereich digitaler Lösungen und nachhaltigem Wirtschaften bzw. Veranstalten gehen. Über 25 % der Tickets sind explizit ökonomisch schwachen Menschen sowie Angehörigen der Blaulicht-Berufe und (ehrenamtlich) Aktiven im Bereich Nachhaltigkeit und Migrationshilfe vorbehalten, als Dankeschön und gleichzeitig, um den Zugang zur kulturellen und sozialen Teilhabe zu erleichtern.

In den VVK-Tickets ist eine kostenfreie An- und Abreise im VRN-Gebiet enthalten, um auch bei der Anfahrt der Gäste CO2-Ersparnisse zu begünstigen.

Möglich ist die Konzert-Reihe nur durch die großzügige Projektunterstützung seitens der Bundesregierung über das Programm “Neustart Kultur”. Wir sind außerordentlich dankbar über diese Förderung. Ausschließlich dadurch ist es möglich, solch hochkarätige Künstler:innen zu engagieren, nachhaltiges Wirtschaften als immanenten Bestandteil ergänzend zu implementieren und ein anspruchsvolles Begleitprogramm mit Talks und Streamings ergänzend für das Publikum auf die Beine zu stellen.

Support-Band & Acts
Newcomer:innen sollen bei uns die Möglichkeit erhalten, in professionellem Rahmen einem interessierten Publikum ihr Können unter Beweis zu stellen. Um der Gendergerechtigkeit Vorschub zu leisten, werden sowohl die Mainacts, wie auch Support-Bands und -Acts, mit überwiegend weiblicher Besetzung, mit BlPoC-Bandmitgliedern und mit Musiker:innen aus dem LGBTQ+-Umfeld bevorzugt gebucht.

Talks
Ein wichtiger Teil des Projekts “Neustart Kultur?” werden unter anderem auch die einstündigen Talkrunden vor der Show sein. Eingeladen sind die auftretenden Künstler:innen, sowie Expert:innen aus der Musik- und Veranstaltungsbranche.
Es wird über die Zukunft der Clubkultur, die Arbeitssituation in der Veranstaltungsbranche, und die ökologische und soziale Nachhaltigkeit bei Veranstaltungen gesprochen.
Begleitet und moderiert werden diese spannenden und vor allem auch wichtigen Themen von unserem Geschäftsführer Felix Grädler und von Medienkünstlerin Sarah Thöle.

Die Talkthemen: 
Green Events – Sind sie einfach nur hip? Oder können wir wirklich was verändern?
Zukunft der Clubkultur – Machen Clubs eigentlich richtige Kultur?
Arbeiten in der Veranstaltungsbranche – vernünftige Arbeitszeiten und faire Bezahlung? Oder sind Wertschätzung und Selbstverwirklichung genug?
Vielfalt im Club – Warum gibt es so viele weiße, männliche Stars?

Die Events:

06. Oktober // Joy Denalane
Support: Lie Ning
Talk: Green Events

07. Oktober // Von Wegen Lisbeth
Support: Cinemagraph
Talk: Zukunft der Clubkultur

08. Oktober // Grandbrothers
Support: Tara Nome Doyle
Talk: Arbeiten in der Veranstaltungsbranche

09. Oktober // Nura
Support: Futurebae
Talk: Vielfalt im Club